Zsuzsa Bánk: Sterben im Sommer

Wann

Dienstag, 1. Juni 2021, 19 Uhr

Wo

Fellbach, Rathaus, Großer Saal

Weitere Infos

Eintritt 10 €, Mitglieder, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 8 € VVK: i-Punkt (ab Sa, 17. Oktober), 58 00 58, i-punkt@schwabenlandhalle.de

In der Reihe „Neuerscheinungen“ liest die bekannte Schriftstellerin mit ungarischen Wurzeln Zsuzsa Bánk (Foto: Gaby Gerster) am Dienstag, 1. Juni 2021, 19 Uhr, im Großen Saal des Rathauses aus ihrem neuen Buch „Sterben im Sommer“. Zsuzsa Bánk zählt zu den gefühlvollsten Schriftstellerinnen der Gegenwart. Ihre Romane „Der Schwimmer“, mit dem sie 2006 in Fellbach zu Gast war, und „Hellere Tage“ haben die Kritik überzeugt und ein breites Publikum begeistert. Mit ihrem jüngsten Buch „Sterben im Sommer“ betritt sie Neuland, denn sie schildert darin eigenes Erleben. Erschüttert durch den Tod ihres Vaters László Bánk im Sommer 2018, findet sie für die Erfahrung von Verlust und Trauer eine hochsensible Sprache und nimmt die Leser/innen und die Teilnehmer an der Lesung mit auf eine empfindsame Reise. „Anstelle des schweren Pathos der Trauer berührt das Buch mit leiser Melancholie. Wir fühlen mit, weil auch wir gemeint sind“ (Basler Zeitung). Eigens für Fellbach mit seinem langjährigen Bezug zu Ungarn hat Zsuzsa Bánk Passagen des Buches ausgewählt, die sich auf die Herkunft des Vaters aus Ungarn beziehen, wo im Sommer am Balaton die Erzählung einsetzt. Im Gespräch mit Christa Linsenmaier-Wolf schildert Zsuzsa Bánk, wie sich wirkliche Begebenheiten und wahre Empfindungen in ein Stück autobiografische Literatur verwandelten. Die Lesung wird von Christa Linsenmaier-Wolf moderiert und von der Péter Horváth Stiftung gefördert.
Die Veranstaltung musste von November zunächst ins Frühjahr und nun in den Juni verschoben werden. Die Karten für die bis auf drei Plätze ausverkaufte Lesung mit Gespräch bleiben gültig oder können, wenn der neue Termin nicht passt, beim i-Punkt bis zum 16. April zurückgegeben werden. Eintritt 10 €, Mitglieder, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 8 €. Verkauf von Restkarten beim i-Punkt Fellbach, Tel. 0711/58 00 58.

Veranstaltungsflyer als PDF herunterladen