Zsuzsa Bánk: Sterben im Sommer

Wann

Donnerstag, 25. März 2021, 19 Uhr

Wo

Fellbach, Rathaus, Großer Saal

Weitere Infos

Eintritt 10 €, Mitglieder, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 8 € VVK: i-Punkt (ab Sa, 17. Oktober), 58 00 58, i-punkt@schwabenlandhalle.de

In der Reihe „Neuerscheinungen“ liest die bekannte Schriftstellerin mit ungarischen Wurzeln Zsuzsa Bánk (Foto: Gaby Gerster) am Donnerstag, 25. März 2021, 19 Uhr, im Großen Saal des Rathauses aus ihrem neuen Buch „Sterben im Sommer“. Sie erzählt davon, wie es ist, wenn man einen geliebten Menschen verliert, den Vater. Noch einmal gemeinsame Sommertage am Balaton, dann Rückkehr nach Frankfurt und langsamer Abschied. Eine berührende Elegie, ein genauer Erfahrungsbericht, voll Erinnerungen auch an Ungarn und die Zeit, in der die Familie das Land verließ. Die Veranstaltung musste von November ins Frühjahr verschoben werden, bereits erworbene Karten bleiben gültig, Restkarten sind weiterhin beim i-Punkt erhältlich. Die Lesung wird von Christa Linsenmaier-Wolf moderiert und von der Péter Horváth Stiftung gefördert.
Eintritt 10 €, Mitglieder, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 8 €
VVK: i-Punkt (ab Sa, 17. Oktober), 58 00 58, i-punkt@schwabenlandhalle.de
Bitte am Abend Zettel mit Kontaktdaten mitbringen.