Donnerstag, 14. 2. 2019, 19.30 Uhr

Konzerte

Liebeserklärung zum Valentinstag

Im Vorfeld der Remstalgartenschau veranstaltet die Kulturgemeinschaft eine Liebeserklärung zum Valentinstag mit Blumen für die Damen. Auf dem Programm stehen die Liebesliederwalzer und „Neue Liebeslieder“ von Johannes Brahms.
Sonntag, 17 .2. 2019, 11 Uhr

Konzerte

Große Talente der Musikschule

Besonders begabte Schülerinnen und Schüler der Musikschule Fellbach werden in Förderklassen auf Wettbewerbe wie „Jugend musiziert“ oder für Aufnahmeprüfungen an Musikschulen vorbereitet. Bei der Förderklassen-Matinee erhalten sie  Gelegenheit, in einer Konzertsituation und in ungewohnter Umgebung – im großen Saal des Rathauses – ihr Talent und Können unter Beweis zu stellen.

Neuigkeiten

Neuer Flyer

10. Dezember, 2018

Der neue Programmflyer fürs erste Halbjahr 2019 steht ab sofort im i-Punkt und an anderen Stellen in der Stadt wie Musikschule, Rathaus, Stadtmuseum,  Schwabenlandhalle, Stadtbücherei oder Bücher Lack zur Verfügung.  Auch hier auf den Internetseiten kann die Sammlung mit fast 20 Angeboten eingesehen werden.  Der Flyer steht zum Download unter dem Menüpunkt „Veranstaltungen“ bereit.

Umbesetzt

31. Dezember, 2018

Bei der musikalischen Liebeserklärung zum Valentinstag mit den beschwingten Liebesliederwalzern  von Johannes Brahms hat es kurzfristig eine Umbesetzung in der Mezzosopran-Partie gegeben. Es singt nun die vielfach ausgezeichnete Annelie Sophie Müller, die 2010 den 1. Preis des Internationalen Lied-Wettbewerbs der Hugo-Wolf-Akademie Stuttgart gewann, auf Konzertpodien wie dem Gewandhaus Leipzig und der Alten Oper Frankfurt gastiert und an der Komischen Oper Berlin als Ensemblemitglied seit 2012 Rollen wie den Hänsel in „Hänsel und Gretel“, den Cherubino in „Figaros Hochzeit und Zerlina in „Don Giovanni“ (unter der Regie von Herbert Fritsch) verkörperte.  Es gibt schon Karten.

Kein Aprilscherz

2. Januar, 2019

Zwei Stars der internationalen Kulturszene werden im Spätherbst 2019 in Fellbach auftreten. Matthias Klink (Tenor) und Katja Bürkle (Schauspiel) gastieren auf Einladung der Kulturgemeinschaft am Sonntag, 24. November, 18 Uhr, zusammen mit dem Pianisten Frederic Sommer im großen Rathaussaal mit einem Text/Lied-Programm über „Die Winterreise“ von Brahms. Ein Heimspiel: Klink und Bürkle stammen beide aus Schmiden. Die im Dezember eigens als Weihnachtsgeschenk konzipierten Eintrittskarten-Gutscheine sind leider ausverkauft.  Interessenten sollten sich deshalb den Beginn des Kartenverkaufs am 1. April vormerken. Das ist kein Aprilscherz.