Mordsgeschichten vom Wein

Wann

Freitag, 5. November 2021, 19.30 Uhr

Wo

Weinkeller Heid. Cannstatter Straße 13/2  

Weitere Infos

Eintritt: 20 €, Mitglieder 17 €. VVK ab 23. Oktober beim i-Punkt, Tel: 0711/58 00 58

„Ein Viertele Tod“

Mordsgeschichten vom Wein

 

Mit Rudolf Guckelsberger und Barbara Gräsle (Gitarre)

Wein und Imbiss: Familie Heid

 

„Tödlich im Abgang“ hieß ihr erstes Weinkrimi-Programm, mit dem Rudolf Guckelsberger (als versierter Erzähler) und Barbara Gräsle (die „vielsaitige“ Gitarristin) das Publikum begeisterten. Nun stellen sie erneut ihre Vorliebe für hintergründige Unterhaltungsliteratur unter Beweis. In munterem Wechsel von Text und Musik präsentieren sie herrlich morbide Kriminalgeschichten, in denen Wein – passend zum Tatort – die Hauptrolle spielt. Dazu reicht das Weingut Heid die entsprechenden Tropfen (ohne Gift, versteht sich!). Versprochen wird – na, was wohl? Ein Mordsspaß!

 

Eintritt: 20 €, Mitglieder 17 €. VVK ab 23. Oktober beim i-Punkt, Tel: 0711/58 00 58