Das Kammerorchester konzertiert mit jungen Solisten der Musikschule

Wann

Samstag, 24. November 2018, 19:00 Uhr

Wo

Musikschule Fellbach, Guntram-Palm-Platz 2, 70734 Fellbach

Weitere Infos

Eintritt frei, es wird um Spenden gebeten

Vier junge Solisten der Musikschule Fellbach zeigen in Kooperation mit der Kulturgemeinschaft und dem Fellbacher Kammerorchester ihr Können. Die Leitung hat der Dirigent Thomas Schäfer. Gespielt werden Werke für Querflöte, Gitarre, Fagott, Blockflöte und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Vivaldi, Carl Stamitz und Robert Volkmann sowie Musik aus James-Bond-Filmen.

Zu Beginn stimmen die Streicher Mozarts vor Lebensfreude sprühendes Divertimento in D-Dur, die „Salzburger Sinfonie“ Nr. 1 an.  Antonio Vivaldis Solokonzerte sind im Anschluss gleich dreimal vertreten. Aus dem Flötenkonzert in D-Dur mit dem Beinamen „Der Stieglitz“ wird Felice Prickarz den ersten Satz musizieren. Aus Vivaldis Konzert für Laute, ebenfalls in D-Dur, wird  Vivien Marincovic den zweiten Satz interpretieren. Die dritte Kompositen von Vivaldi, sein Konzert für Blockflöte in F-Dur, wird die Blockflötistin Lena van der Geer darbieten, und zwar mit allen drei Sätzen. Richard Koch wird ein  dreisätziges  Konzert für Fagott in F-Dur von Carl Stamitz zu Gehör bringen.  In der Konzertmitte kann das Publikum mit Robert Volkmanns reiner Orchesterserenade in F-Dur in die schwärmerischen Klangsphären der Romantik eintauchen. Das Kammerorchester wird das Konzert am Ende mit spritziger Filmmusik aus James-Bond-Filmen ausklingen lassen.

Veranstaltungsflyer als PDF herunterladen