50-Jahr-Jubiläum

Die Fellbacher Kulturgemeinschaft e.V. ist, gemeinsam mit dem Fellbacher Kammerorchester, ein lebendiger und ein fester Bestandteil des Fellbacher Kulturlebens. In diesem Jahr blicken wir stolz auf das 50-jährige Bestehen des Vereins und auf ein vielfältiges Kulturangebot zurück. Dies möchten wir mit mehreren Veranstaltungen feiern und würdigen.

Als übergreifendes Thema haben wir das Motto HEIM-SPIELE ausgewählt. Viele der bei uns auftretenden Künstlerinnen und Künstler kommen aus Fellbach und aus der Region. Insbesondere versuchen wir, aus Fellbach stammende, inzwischen international renommierte Persönlichkeiten für einen Auftritt in ihrer Heimat zu gewinnen.

Jubiläumsveranstaltungen und Festwochenende

Wir feiern das 50-Jahr-Jubiläum mit mehreren Jubiläumsveranstaltungen und einem Festwochenende vom 7. bis 10. Juni 2018. Die ausgewählten Musikstücke, Lieder und Themen berücksichtigen das Thema Heimat und Fremdsein.

  • Am 14. April 2018 präsentiert der in Fellbach aufgewachsene Kammersänger Matthias Klink, Opernsänger des Jahres 2017, leider nicht die Winterreise von Franz Schubert. Zusammen mit dem Pianisten Frédéric Sommer verwöhnt er uns an diesem Abend mit Liedern und Musik von Franz Schubert, Gustav Mahler, Sergei Rachmaninow, Maurice Ravel und Joaquin Turina.
  • Am 2. Juni 2018 spielt das Christof-Altmann-Trio „zu viert kosmopolitisch schwäbisch“ – speziell für Mitglieder der Kulturgemeinschaft Fellbach im Hof des Weingutes Heid.

Festwochenende

  • Im Rahmen einer Podiumsdiskussion am 7. Juni 2018 sprechen Politiker und Wissenschaftler über die Bedeutung von Heimat in Zeiten der Globalisierung.
  • In einem Druck-Workshop am Vormittag des 9. Juni 2018 können Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihr Bild von Fellbach drucken.
  • Der Festabend findet am 9. Juni 2018 statt. Nach Grußworten der Oberbürgermeisterin Gabiele Zull und des Vereinsvorsitzenden bringt das Fellbacher Kammerorchester Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, dem Fellbacher Komponisten Samuel Gottlob Auberlen (1758-1824) und Ralph Vaughan Williams zur Aufführung. Den Solistenpart des Klavierkonzertes von Mozart bestreitet der weltberühmte Fellbacher Pianist Markus Groh.
  • Am 10. Juni 2018 geben Markus Groh und Kim Yoonji zusätzlich eine Matinee für zwei Klaviere. Sie spielen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Brahms und Maurice Ravel.

Zu den Jubiläumsveranstaltungen und zu allen weiteren Veranstaltungen heißen wir alle Mitglieder und Freunde der Kulturgemeinschaft herzlich willkommen.

Sponsoren

Vorstand und Beirat der Kulturgemeinschaft Fellbach e.V. bedanken sich herzlich bei den Spendern. Alle finanziellen Zuwendungen werden für die Durchführung der Jubiläumsveranstaltungen, die Erstellungen und den Druck der Festschriften verwendet.